Verwertbarkeitsstrategien konzentrieren sich vor allem auf:

1.    Die Möglichkeit einer großen Anzahl von Personen der Zielgruppe, welche auf die Methodik und auf die Werkzeuge des Projektes zurückgreifen können
2.    Den Fokus der Kommunikationsstrategie, und diesen auf Interessenvertreter und Entscheidungsträger zu legen

Die Verwertung wird durch folgende Faktoren bzw. Aktionen ermöglicht:

1.    Der Entwurf des Kurses für Mütter wird auf der Projektwebsite zum Downloaden verfügbar gemacht
2.    Der e-learning Kurs für TrainerInnen wird auch für TrainerInnen und Lehrpersonen, die nicht an der Pilotierung beteiligt waren, erhältlich sein
3.    Die in AP5 produzierten Videos werden auf einen eigenen, im Rahmen des Projektes eingerichteten, YouTube Channel hochgeladen und über die Projektwebsite zugänglich gemacht
4.    Gezielte Informationen werden an Entscheidungsträger und Interessenvertreter weitergegeben, um Mainstreaming zu fördern:
•    Konferenzen
•    Artikel in Fachzeitschriften
•    Grundtvig Trainingskurs “Neue Technologien zum Erwerb einer Zweitsprache und Spracherwerb für Mütter mit Migrationshintergrund”
5.    Ein Verwertungsplan wird erstellt, welcher detailliert die Aktivitäten aufzeigt, welche die jeweiligen Partner durchführen, um die Verwertung für einzelne Zielgruppen zu gewährleisten
6.    Copyright Agreement:. Die Partner vereinbaren, dass alle im Zuge des Projektes entstandenen Produkte öffentlich und ohne Kosten nutzbar sein werden
7.    Ein Verwertungsplan für die Zeit nach dem Abschluss des Projektes wird erstellt.

Kontakt

Finanzierung

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.
Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mit- teilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Project Number 540030-LLP-1-2013-1-IT-GRUNDTVIG-GMP “Mothers and Children in L2”

Partner